Wie wachst du mit Uberschallwax richtig?

Wachsanleitung für uberschallwax Heisswachs

Vor dem Wachsen abklären, für welche Schneetemperaturen gewachst wird. Entsprechendes Wachs auswählen:

Temperaturbereiche:             Warm für Temperaturen von 0 bis -6°C

                                               Kalt für Temperaturen von -5 bis -12°C

Vorbereiten:                            Sobald sich auf dem Belag helle Flächen zeigen, oder der Ski langsam wird, ist wachsen angesagt.  

                                              Skis von Schmutz reinigen. Anschliessend mit einer Nylon- oder Bronzebürste von vorne nach hinten verbliebene Wachsreste ausbürsten.

                                               Eventuelle Belagsschäden ausbessern.

Wachsen:                              

  1. Wachs mit Bügeleisen verflüssigen, ca. 120-130°C, auf Lauffläche tropfen lassen und anschliessend mit dem Bügeleisen gleichmässig auf der ganzen Fläche ausbügeln. Vorsicht, das Bügeleisen darf nicht zu lange an gleicher Stelle bleiben, sonst nimmt der Belag Schaden. Dieser Vorgang sollte nicht länger als 2 Min. dauern.
  2. 15 Min. abkühlen lassen
  3. WICHTIG: Mit Abziehklinge Wachs 2- 3mal von vorne nach hinten abziehen bis eine gleichmässige Oberfläche entsteht. Bei unserem Wachs ist dieser Vorgang wichtig, da er sehr dauerhaft ist und man den Wachs nur langsam abfährt.
  4. Gleitfläche mit Bronze- Bürste von vorne nach hinten bis zu einer gleichmässigen Struktur bürsten
  5. Anschliessend mit einer Nylon Bürste nachbürsten bis eine saubere Oberfläche entsteht
  6. Finish, mit Poliertuch Ski reinigen, allfällige Wachsresten an den Seitenflächen wegschaben.
  7. Gute Fahrt

Übersömmern:

Nach der Skisaison Laufflächen sauber reinigen und mit einem Wachs sauber einwachsen, auch die Kanten einwachsen, damit sie im Sommer nicht rosten

 

Innertkirchen, 1. Januar 2019


Neuerer Post